Der kostenlose Excel Urlaubsplaner 2023 von absence.io

Diese praktische Excel-Vorlage erleichtert die Urlaubsplanung in Deinem Unternehmen.

Der kostenlose Excel Urlaubsplaner 2023 von absence.io

Nach dem Urlaub ist vor der Urlaubsplanung. Oder anders gesagt: Von der Playa in die Planung! Während manche Kollegen gerade erst braungebrannt ins Büro zurückgekehrt sind, steht für Dich schon die Urlaubsplanung 2023 auf dem Zettel. Euer HR-Team muss wieder alle Wünsche unter einen Hut kriegen, auch wenn nicht alle gleichzeitig an den Zuckerhut können…

Mit diesem kostenlosen Excel Urlaubsplaner 2023 machst Du Dir das Leben leichter. Einfach herunterladen, ausfüllen und immer den Überblick behalten über die Abwesenheiten in Deinem Unternehmen.

 

Anleitung: So benutzt Du die Urlaubsplaner Excel-Vorlage von absence.io

Schritt 1: Am unteren Rand des Urlaubsplaners findest Du einen Reiter für jeden Monat. Über den Reiter kommst Du zur Übersicht, in der Du für jeden Tag die Abwesenheiten eurer Mitarbeiter eintragen kannst.

Schritt 2: Setze einfach ein „U“ für Urlaub, ein „K“ für Krankheit oder ein „HO“ für Homeoffice in die entsprechende Zeile. Rechts in der Tabelle siehst Du dann die Summe der einzelnen Abwesenheitstage

 

U

K

HO

Schritt 3: Alles eingetragen? Dann siehst Du automatisch verschiedene Werte:

·       Die Summe der monatlichen Abwesenheitstage für jeden Mitarbeiter auf der rechten Seite der Monatsübersichten

·       Die Resturlaubstage jedes Mitarbeiters (Standard: 28 Tage)

·       Eine jährliche Statistik für jeden Mitarbeiter in der Rubrik Zusammenfassung (letzter Tab)

·       Eine mitarbeiterübergreifende Übersicht über alle Abwesenheiten in eurem Unternehmen nach Kategorie (U/K/HO)

Viel Erfolg bei der Urlaubsplanung 2023!

 

 

Lade hier deinen Excel-Urlaubsplaner 2023 herunter!

 

 

CHECKLISTE:

BONUS: Diese Checkliste könnte eure Urlaubsplanung 2023 retten!

Der kostenlose Excel-Urlaubsplaner erleichtert Dir zwar die Übersicht, doch bevor Du eure Urlaubstage, Krankheitstage oder Homeoffice-Zeiten einträgst, solltest Du unbedingt prüfen, ob ihr die wichtigsten Aspekte bei der Urlaubsplanung beachtet. Wenn ihr die folgenden Punkte erfüllt, seid ihr gut vorbereitet und könnt dem „Kampf“ um Brückentage und andere beliebte Urlaubszeiten gelassen entgegensehen.

  • Rechtzeitig anfangen: Je eher Du mit der Urlaubsplanung beginnst, desto besser lassen sich unterschiedliche Mitarbeiterwünsche mit den Unternehmensziele verbinden und gute Kompromisse finden.
  • Klare Regeln klar kommunizieren: Klare Regeln geben allen Beteiligten die nötige Orientierung. Sorge dafür, dass eure Führungskräfte sie einheitlich kommunizieren, damit alle auf demselben Stand sind.
  • Den Dialog suchen: Die Urlaubsplanung erfordert viele Kompromisse. Diese lassen sich leichter finden, wenn sich die Teams möglichst eng miteinander abstimmen und auf Fairness achten.
  • Bevorzugung erklären: Stelle sicher, dass alle Beteiligten genau wissen, warum wer im Zweifel bevorzugt wird (z.B. Mitarbeiter mit Schulkindern, langjährig Beschäftigte, weniger Urlaub im Vorjahr usw.)
  • Unternehmenssicht im Blick haben: Wann hat euer Unternehmen im Verlauf des Jahres besonders viel zu tun und wann eher weniger? Stehen besondere Projekte an? Diese Fragen sind für eure Urlaubsplanung entscheidend.
  • Resturlaub und Überstunden beachten: Behalte stets den Überblick über die verbleibenden Urlaubstage oder aufgeblähte Überstundenkonten eurer Mitarbeiter, um böse Überraschungen und Engpässe zu vermeiden.
  • Übergabe und Vertretung regeln: Sind Urlaubsvertretung und Übergabe der Aufgaben einheitlich geregelt und alle Beteiligten wirklich im Bilde?

Fazit: Urlaubsplanung muss keine Raketenwissenschaft sein!

Excel oder nicht: Wie in jedem Jahr wird auch die Urlaubsplanung 2023 wieder eine Herausforderung. Wenn Du mit deinem Team jedoch einige Grundsätze beachtest, findest Du meist einen guten Kompromiss zwischen den verschiedenen Wünschen der Mitarbeiter sowie den Bedürfnissen eures Unternehmens. Unsere kostenlose Excel-Urlaubsplaner-Vorlage hilft dir dabei.

Doch aufgepasst: Je nach Personalstärke und Mitarbeiterzahl stoßen Excel-Urlaubsplaner schnell an ihre Grenzen. Mit dem Urlaubsplaner von absence.io können Deine Mitarbeiter Urlaub und Abwesenheiten mit wenigen Klicks von überall beantragen. Du kannst Vertretungen direkt festlegen und informieren und behältst jederzeit die Übersicht über verbleibende Urlaubstage, Krankheitstage und Co.

Entdecke hier alle Vorteile von absence.io!

PS: Auch wenn Du vielleicht noch etwas länger warten musst: Schönen Urlaub! 😊

EUR US GBP