Was MovingIMAGE über absence.io denkt...


MovingIMAGE ist seit Oktober 2015 zufriedener Kunde von absence.io. Mit ihren ca. 100 Mitarbeitern sparen sie sich jährlich tausende Blätter Papier und profitieren von eine neuen Transparenz und besseren Übersichtlichkeit.

Das Interview


Welche Tools habt ihr vorher für die Personalverwaltung genutzt?

„Wir haben vorher mit Excel gearbeitet. Urlaubsanträge wurden dabei mit einem durch uns speziell angepassten Projektmanagementtool (Redmine) von den Mitarbeitern als Tickets erstellt, von der Personaladministration bearbeitet und mussten dann einzeln in die Excelliste eingetragen werden.“


Was störte dich vorher am meisten?

„Uns störte vor allem, dass man einen hohen administrativen Aufwand bei der Bearbeitung der Urlaubsantragstickets hatte und beim Übertrag ins Excel auch leicht mal einen kleinen Flüchtigkeitsfehler begehen konnte. Zudem war ein weiterer Nachteil, dass nur wir in der Personalabteilung den Überblick über die geplanten und noch offenen Urlaubstage der Mitarbeiter hatten und diese nur durch Nachfragen von uns eine Übersicht erhalten konnten."


Was gefällt dir an absence.io besonders gut?

„Besonders schön finden wir die sehr einfach gehaltene, nutzerfreundliche Bedienung der Software. Außerdem freut uns, dass wir durch die Filterfunktion auch eine schnelle und einfache Abwesenheitsübersicht für die weitere Urlaubsplanung und für den leichten Übertrag in Datev für die Lohnbuchhaltung erhalten können.“