Software zur Fehlzeitenverwaltung

Mit der Software zur Fehlzeitenverwaltung von absence.io, hast du die Abwesenheiten aller Mitarbeitenden stets im Blick. Es kann aus verschiedenen Absenztypen, wie z.B. Urlaub, Krankheit, oder Weiterbildung gewählt werden oder auch eigene Absenzarten erstellt werden. Neben Unternehmen aus vielen Teilen der Welt, setzen auch Einrichtungen aus dem öffentlichen, medizinischen und Bildungssektor auf unsere Lösung.

Weniger Administration

Die zahlreichen Funktionen von absence.io sind dafür konzipiert, die administrativen Prozesse im Bereich der Fehlzeitenverwaltung in einer Urlaubsübersicht zu vereinfachen. Mit dem Work-Flow Management von Genehmigungsprozessen gehören schriftliche Urlaubsanträge der Vergangenheit an. Auch Excel-Tabellen, die in vielen Firmen noch zur Urlaubsübersicht und Dokumentation von Absenzen eingesetzt werden, sind Schnee von gestern. Um absence.io zu benutzen, muss übrigens keine Software installiert werden Die User können die Applikation über jeden beliebigen Broweser nutzen, somit ist auch kein IT-Support nötig.

Simple Bedienung

Mit der Software zur Fehlzeitenverwaltung von absence.io ist das Anlegen von Urlauben ganz simpel und einfach. Im integrierten Kalender wählt der Mitarbeiter den entsprechenden Zeitraum und verschickt mit einem Klick einen elektronischen Urlaubsantrag an den Vorgesetzten. Dieser wird per E-Mail benachrichtigt und erfährt gleichzeitig, welche weiteren Mitarbeiter in diesem Zeitraum ebenfalls abwesend sein werden. So kann der Vorgesetzte seine Entscheidung auf Basis transparenter und aktueller Daten treffen und Überschneidungen vermeiden.

Erleichtert die Ferienplanung

Auch die Mitarbeiter erhalten mehr Planungssicherheit für ihre Urlaubsplanung. Da sie im Abwesenheitskalender alle Absenzen in ihrem Team einsehen, können sie ihre Pläne besser auf diese abstimmen. Wochenenden und Feiertage werden automatisch raus gerechnet und Resturlaubstage sind jederzeit im Blick. So entfallen auch zeitaufwendige Anfragen zu verbleibenden Urlaubstagen und öffentlichen Feiertagen an den Vorgesetzten und die Personalabteilung.